Touren von Abenteuer Wildnis


Teslin River



Dieser technisch nicht anspruchsvolle Kanutrip führt durch die beeindruckende Bergwelt des südlichen Yukons. Wir folgen weitab jeglicher Zivilisation einem alten Trail der Trapper und Goldsucher. Der Teslin River gilt als sehr fischreich. Mit ein wenig Glück fangen wir eine Forelle, Aesche oder einen Hecht. Neben dem sicheren Umgang mit dem Kanu lernen wir viele nützliche Dinge über das Überleben in der Wildnis. Wir kochen auf dem Lagerfeuer und geniessen die Stille und die Weite der Kanadischen Wildnis.Unser Kanuabenteuer endet in Carmacks. Von dort fahren wir mit dem Van nach Whitehorse zurück.
Reisedatum 1: 3. Juli - 12. Juli 2014


Pelly River


Eine Kanutour für Gäste mit Paddelerfahrung. Abgelegene Gebiete mit viel Wild und kaum Zeichen der Zivilisation: Abenteuer pur!

Der Pelly River führt urch eine grossartige und unberührte Landschaft im zentralen Yukon. Die Region gilt als eine der tierreichsten der Yukon Territories und nur am Anfang und am Ende der Tour begegnen wir Zeichen der Zivilisation. Der Fluss hat mehrere Wildwasserstrecken und ist daher eine tolle Tour für Gäste, die schon etwas Paddelerfahrung auf Flüssen haben. Dies ist ein wenig befahrener Fluss mit ausgeprägtem Wildnischarakter.
Reisedatum 1: 29. August - 7. September 2014


Nisutlin River


Eine unbekannte Perle zum Entdecken. Wenig Tourismus, viel Natur dank wenig bekannten aber sehr lohnender Gegend!

Sie haben schon viel gesehen im Yukon, nun möchten Sie wirklich in die Wildnis eintauchen. Oder Sie möchten auch mal weg von der Strasse, aber haben nicht so viel Zeit? Die folgenden Kurztouren führen Sie in Gegenden ohne berühmte Namen, und sind vielleicht gerade deshalb besonders lohnenswert! Nach Möglichkeit bewrücksichtigen wir gerne Ihre Wunschdaten.
Reisedatum 1: nach Vereinbarung


Yukon River


Schnuppern auf der Hauptschlagader des Yukons. Paddeln auf den Spuren der Goldgräber und der Pioniere.

Sie haben schon viel gesehen im Yukon, nun möchten Sie wirklich in die Wildnis eintauchen. Oder Sie möchten auch mal weg von der Strasse, aber haben nicht so viel Zeit? Die folgenden Kurztouren führen Sie in Gegenden ohne berühmte Namen, und sind vielleicht gerade deshalb besonders lohnenswert! Nach Möglichkeit bewrücksichtigen wir gerne Ihre Wunschdaten.
Reisedatum 1: nach Vereinbarung


Kluane Tagestouren



Wandern unter der Mitternachssonne, durch bunte Blumenwiesen, entlang türkisfarbigen Seen, rauschenden Flüssen. Im Herbst streifen wir durch die blutrote Tundra, durch goldgelbe Wälder und bestaunen nachts die Nordlichter am Himmel.Vielleicht begegnen wir einem Elch oder einem Bären, beobachten einen Adler am Himmel oder hören Wölfe oder Koyoten heulen. Die Wanderungen führen auf unbekannten Pfaden in den menschenleeren Kluane National Park. Wir besuchen ein indianisches Jagd – und Fischcamp und wandern auf alten historischen Wegen, lassen vergangene Zeiten des Goldrausches wieder aufleben. Wir übernachten im Hotel, B&B oder in Cabins.
Reisedatum 1: 23. Juni - 1. Juli 2014
Reisedatum 2: 8. September - 17. September 2014


Kluane Trekking



Mit dem Buschflugzeug lassen wir uns in den Kluane Nationalpark ausfliegen. Abseits von Strassen und der Zivilisation sind wir in unberührter Natur unterwegs, passen uns dem Rhythmus der Natur an. Abwechslungsreiche Landschaften, sowie eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt prägen die Tour. Wir wandern in absoluter Einsamkeit durch urtümliche Wälder, entlang kalbenden Gletschern und über baumlose Tundra. Die Weite des Landes scheint grenzenlos!
Reisedatum 1: 27. Juli - 7. August 2014


Coast Mountain Trekking



Mit dem Buschflugzeug lassen wir uns ins Küstengebirge an einen türkisblauen See ausfliegen. Abseits von Verkehr und Zivilisation sind wir in unberührter Natur unterwegs. Wir wandern in einer der wenigen noch unberührten Naturlandschaften, erreichbar nur mit dem Wasserflugzeug. Die Coast Mountains bieten eine Vielzahl an Wanderungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden mit atemberaubender Aussicht auf Eisfelder und einer artenreiche Tier- und Pflanzenwelt.
Reisedatum 1: 14. Juli - 20. Juli 2014
Reisedatum 2: 10. August - 16. August 2014


Upper Rose Trekking


Mit dem Wasserflugzeug ausfliegen und von See zu See wandern - durch wegloses, weildes Gebiet, von atemberaubender Schönheit

Sie haben schon viel gesehen im Yukon, nun möchten Sie wirklich in die Wildnis eintauchen. Oder Sie möchten auch mal weg von der Strasse, aber haben nicht so viel Zeit? Die folgenden Kurztouren führen Sie in Gegenden ohne berühmte Namen, und sind vielleicht gerade deshalb besonders lohnenswert! Nach Möglichkeit bewrücksichtigen wir gerne Ihre Wunschdaten.
Reisedatum 1: Auf Anfrage


Kurztrekking im Küstengebiet


Mit dem Wasserflugzeug ausfliegen un im imposanten Küstengebirge mit Gletscher und Wildbäche durch die einsame Wildnis des Yukons trekken.

Sie haben schon viel gesehen im Yukon, nun möchten Sie wirklich in die Wildnis eintauchen. Oder Sie möchten auch mal weg von der Strasse, aber haben nicht so viel Zeit? Die folgenden Kurztouren führen Sie in Gegenden ohne berühmte Namen, und sind vielleicht gerade deshalb besonders lohnenswert! Nach Möglichkeit bewrücksichtigen wir gerne Ihre Wunschdaten.
Reisedatum 1: Auf Anfrage


Vogelbeobachtung und Wandern am Dempster Highway



Einzigartige Naturreise mit Schwerpunkt Vogelbeobachtung: Von Whitehorse nach Dawson City und zum Wendekreis Diese in ihrer Art einmalige Reise kombiniert Vogelbeobachtung mit einfachen Tageswanderungen. Dies bietet eine einzigartige Gelegenheit eine Vielzahl von Zugvögeln, die zur Nordküste unterwegs sind, sowie die Brutvögel der Tundra zu beobachten. Die Dempster Highway Region ist für ihre Artenvielfalt unter Ornithologen weltbekannt. Wir werden auch den Bergfrühlin mit seiner Blumenpracht antreffen. Einige der Pflanzenarten wachsen nur hier und sind somit in ihrer Art einzigartig. Höhepunkte der lokalen Vogelarten sind: Graukopf-Schneegimpel, Steinschmätzer, Gischtläufer, Alpenschneehuhn, Weissschwanz Schneehuhn, Falkenraubmöve, Sumpfohreule, Sterntaucher und Wanderwasserläufer.Entlang des Dempster Highways beobachten wir Arten, die in Europa nicht oder nur an der Nordseeküste zu sehen sind: Kragenente, Ohrentaucher, Amerikanischer Goldregenpfeifer und Regenbrachvogel sind Beispiele. Ihr ortskundiger Tourguide qweiss sowohl die Pflanzen- und Tierwelt, als auch die Geologie der Region zu erklären.
Reisedatum 1: 9. Juni - 17. Juni 2014


Cabin / Blockhaus am See



Auf einer Halbinsel, am kristallklaren See, stehen gemütliche Blockhütten umgeben von Bergen, die bis 1450m hoch sind. Erreichbar sind die Cabins nur zu Fuss oder mit dem Wasserflugzeug. Es stehen zwei Blockhäuser zur Verfügung: Das ursprüngliche GRIZZLY aus den 60-er Jahren besticht durch die gemütlich -rustikale Bauweise. Im unteren Stock befinden sich Tisch, Stühle und Kochnische. Zwei bequeme Fiton - Doppelbetten befinden sich darüber im Loft. Das neuere LYNX hat zwei volle Stockwerke. Die Küchenenrichtung ist etwas grosszügiger und im oberen Stock befinden sich ein Doppelbett, ein Kajütenbett, ein weiteres Sofa, sowie ein Balkon. Neu steht auch eine gemütliche, holzbefeuerte Sanuna zur Verfügung.


Wintertraum am See mit Langlauf-/Schneeschuhtrekking



Erweitern Sie Ihren Wintertraum mit einem mehrtägigen Langlauf- oder Schneeschuhtrekking in die unberührte Einsamkeit des malerischen Ostarms des Frances Lakes. Tief verschneite Wälder, das Glitzern von Schnee mit gramdioser Bergkulisse. Übernachtet wird in einem heizbaren Walltent. Romantik und Abenteuer pur warten auf Sie!
Reisedatum 1: Auf Anfrage


Wintertraum mit Huskies



Diese Tour bietet alles, was Sie von einem richtigen Yukon Winter erwarten können: ein gemütliches Blockhaus am See, Hundeschlittenfahren mit erfahrenen Hundeführern, eine Rundreise zum Lake Laberge und zum Frances Lake, 2 Flüge mit dem Skiflugzeug und natürlich herzliche Gastfreundschaft!
Reisedatum 1: Auf Anfrage


Wintertraum am See



Wenige Erlebnisse können einen Wintertrip in den Südost - Yukon überbieten. Ob Sie den spektakulären Sternenhimmel mit den NOrdlichtern von Ihrem gemütlichen Blockhaus aus beobachten oder Ihre eigene Schneeschuh - Spur in die weite Winterlandschaft legen, das ist der TRip, der beides bietet und noch vieles mehr!
Reisedatum 1: Auf Anfrage
© 2004 k-k.ch
Zufallsbild