Vogelbeobachtung und Wandern am Dempster Highway



Einzigartige Naturreise mit Schwerpunkt Vogelbeobachtung: Von Whitehorse nach Dawson City und zum Wendekreis
Diese in ihrer Art einmalige Reise kombiniert Vogelbeobachtung mit einfachen Tageswanderungen. Dies bietet eine einzigartige Gelegenheit eine Vielzahl von Zugvögeln, die zur Nordküste unterwegs sind, sowie die Brutvögel der Tundra zu beobachten. Die Dempster Highway Region ist für ihre Artenvielfalt unter Ornithologen weltbekannt. Wir werden auch den Bergfrühlin mit seiner Blumenpracht antreffen. Einige der Pflanzenarten wachsen nur hier und sind somit in ihrer Art einzigartig. Höhepunkte der lokalen Vogelarten sind: Graukopf-Schneegimpel, Steinschmätzer, Gischtläufer, Alpenschneehuhn, Weissschwanz Schneehuhn, Falkenraubmöve, Sumpfohreule, Sterntaucher und Wanderwasserläufer.Entlang des Dempster Highways beobachten wir Arten, die in Europa nicht oder nur an der Nordseeküste zu sehen sind: Kragenente, Ohrentaucher, Amerikanischer Goldregenpfeifer und Regenbrachvogel sind Beispiele. Ihr ortskundiger Tourguide qweiss sowohl die Pflanzen- und Tierwelt, als auch die Geologie der Region zu erklären.
Reisedatum 1: 9. Juni - 17. Juni 2014

Leistungen
Transporte gemäss Programm
Lokaler, deutschsprachiger Tourguide
Hotel in Whitehorse (2 Nächte) und in Dawson City (1 Nacht)
Motel in Eagle PLains (1 Nacht)
Zeltplatz Tombstone (4 Nächte)
Campingausrüstung ohne Schlafsack
Fernrohrgebrauch, umfangreiche Fachliteratur (leihweise)
Gold Rush Tour in Dawson City

Höhepunkte
Zug- und Brutvögel der Tundra und der Arktis
Wanderungen in alpiner Umgebung, Schwierigkeitsgrad einfach bis mittel
Endemische Pflanzen der zirkumpolaren Region
Gute Chancen, Grizzly Bären und Dall Schafe zu sichten
Überquerung des arktischen Wendekreises
einzigartige Landschaft mit phantastischen Panoramen
Sommer im Norden: 22h Tageslicht
Ihr lokaler uide erläutert Fauna, Flora und Besonderheiten der Region
Deutsch sprachige Reiseleitung

1.Tag
Individuelle Anreise nach Whitehorse. Wir treffen uns in Ihrem Hotel, um letzte Vorbereitungen zu besprechen.Nach Möglichkeit Besuch eines nahegelegenen Feuchtgebietes um erste Bekanntschaft mit der Vogelwelt des Nordens zu schliessen.

2.Tag
Wir fahren auf dem Klondike Highway nordwärts. Wir halten oft an, um wasservögel auf den zahlreichen Seen zu beobachten. Kurz vor Dawson City schwenken wir auf den Dempster Highway ein und erreichen gegen Abend den Tombstopn Naturpark. Hier errichten wir unser Zeltcamp und kochen gemeinsam das Nachtessen.

3.Tag
Wir machen uns auf, um Arten wie Alpenschneehuhn, Falkenraubmöve und Gischtläufer zu beobachten. Eine leichte Wanderung führt uns auf einen Aussichtspunkt oberhalb der Baumgrenze.

4.Tag
Heute fahren wir auf dem Dempster Highway weiter nach Norden. An den zahlreichen Seen werde wir Sterntaucher und Zwergschwäne sehen. Die Naturstrasse führt uns über 2 Pässe und durch Hochebenen, bevor wir am Abend Eagle Plains erreichen. Hier werden wir in einem einfachen Motel übernachten.Zuvor fahren wir jedoch noch weiter gegen Norden, um den arktischen Wendekreis zu besuchen und geniessen einmal mehr die Aussich über die unendliche Weite in die Richardson Berge. Dieser Stopp markiert den nötdlichsten Punkt unserer Reise, die Sonne verschwindet hier nachts nur noch kurz unter dem Horizont.

5.Tag
Nach dem Frühstück fahren wir zurück Richtung Tombstone Naturpark. Unterwegs halten wir oft an und unternehmen kurze Wanderungen, um Vögel und andere Tiere in ihrer natürlichen Umgebung aufzuspüren und zu beobachten. Die nächsten 2 Nächte verbringen wir wieder auf dem Tombstone Zeltplatz.

6.Tag
Am frühen Morgen machen wir uns zu Fuss zum Teich mit dem Biberdamm auf. In der morgendlichen Stille geniessen wir den Gesang der Fliegenschnäpper und Waldsänger. Später wandern wir zur CHarcoal Ridge, von wo uns die Aussicht über den Park und das Dempster Tal erneut beeindrucken wird.

7.Tag
Wir brechen unser Zeltcamp ab und fahren Richtung Dawson City. Bei gutem Wetter (und auf Wunsch der Teilnehmer)können wir eine weitere Wanderung ins Grizzly Tal unternehmen. Hier belauschen und beobachten wir die Bewohner des borealen Waldes.Am Nachmittag treffen wir in der Goldgräberstadt Dawson City ein. Übernachtung im Hotel.

8.Tag
Gold Rush Tour und Besuch des Midnight Dome Aussichtpunktes oberhalb Dawson City.Am frühen Nachmittag brechen wir zur Rückfahrt nach Whitehorse auf. Übernachtung im Hotel.

9.Tag
Sie reisen auf eigene Faust weiter, Abreise von Whitehorse.

Gruppe
min.3, max 8 Personen. Ab 2 Personen gegen Aufpreis möglich

Preis
CHF 2'350.- / Person
Einzelzimmerzuschlag CHF 485.- / Person




http://

© 2004 k-k.ch
Zufallsbild